Kondition


Kondition
Kondition Sf erw. fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. condicio (-ōnis), einer Ableitung von l. condīcere "übereinkommen, bestimmen", zu l. dīcere "sprechen, sagen" und l. con-. Ursprünglich sind Lieferbedingungen u.ä. gemeint, dann Bedeutungsausweitung. Die Bedeutung "gute Verfassung eines Sportlers" ist wohl von ne. (good) condition beeinflußt. Von den Adjektivbildungen tendiert konditionell zur jüngeren Bedeutung, konditional zur älteren. Der Konditionalis ist der "Bedingungsmodus". Verb: konditionieren.
   Ebenso nndl. conditie, ne. condition, nfrz. condition, nschw. kondition, nnorw. kondisjon. Zur Sippe des lateinischen Verbs s. diktieren.
Schirmer, A. (1911), 103;
Carstensen 2 (1994), 788f.;
HWPh 4 (1976), 946 (zu Konditionalismus). lateinisch l.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kondition — (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Kondition — (lat. conditio) bedeutet eigentlich Bedingung, wird aber statt der Worte »Stelle« oder »Dienst«, auch wohl statt »Lage«, »Beschaffenheit«, »Zustand« gebraucht. Von Warensendungen à condition (Konditionsgut, Konditionskauf) spricht man, wenn ein… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kondition — (lat.), Bedingung; Beschaffenheit, Zustand; Stelle als Handlungsgehilfe, Dienstbote etc.; konditionāl, konditionéll, bedingend, bedingt; Konditionalsätze, Bedingungssätze; konditionieren, in Stellung sein; konditioniert, bedingt, beschaffen,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kondition — Kondition: Das schon im 16. Jh., zuerst als kaufmännischer Terminus im Sinne von »Bedingung, Zahlungsbedingungen« bezeugte Wort wird heute allgemeinsprachlich zur Bezeichnung der körperlich seelischen Verfassung eines Menschen (besonders eines… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kondition — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Bedingung • Umstand Bsp.: • Die Umstände waren schlecht für das Autofahren …   Deutsch Wörterbuch

  • Kondition — die Kondition, en (Mittelstufe) körperliche Verfassung in Bezug auf Ausdauer, Leistungsfähigkeit usw. vor allem eines Sportlers Beispiel: Er will seine Kondition durch Laufen verbessern. Kollokation: eine schwache Kondition haben …   Extremes Deutsch

  • Kondition — Der Ausdruck Kondition (lat. condicio, Beschaffenheit, Zustand, Bedingung, Verfassung) bezeichnet: im Geschäftswesen die Zahlungsbedingungen und Lieferungsbedingungen im Sport das Leistungsvermögen bezüglich Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kondition — Durchhaltevermögen; langer Atem (umgangssprachlich); Ausdauer; Annahme; These; Axiom (fachsprachlich); Voraussetzung; Prämisse; Notwendigkeit; …   Universal-Lexikon

  • Kondition — 1. Bedingung, Lieferbedingungen, Zahlungsbedingung; (österr. Amtsspr.): Bedingnis. 2. Fitness, körperliche Leistungsfähigkeit/Verfassung; (bes. Sport): Form. * * * Kondition,die:1.⇨Zustand(1)–2.⇨Voraussetzung Kondition… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kondition — 1. Vilkår. 2. Tjeneste. 3. I kondition = i form, i ånde …   Danske encyklopædi


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.